Porträt: Rita Hürzeler ist seit 1990 in der freien Theaterlandschaft Schweiz unterwegs.

Ausbildung/Weiterbildung   
    - Mimenschule Ilg und DaSs die andere Schauspielschule in Zürich und Kempten
    - sowie etliche Kurse da und dort.....

2000 war sie mit dem Zirkus Monti als Komikerin unterwegs. Das Programm gewann den Prix Walo.
Seit 1992 Engagements als Schauspielerin, Komikerin  im Theater, Zirkus, Varieté und Film.

Unter anderem im Varieté
    - 6. Berner Theater Varieté mit Ursus und Nadeschkin
    - 10. Internationales Festival für komische Künste in Winterthur 
    - 3. Appenzeller Kabarett Tage
    - Pod’Ring Biel, 2003 Regie: Mathias Rüttimann
    - Festrilac Biel u. Neuchatel 2003
    - Abendprogramm für 100 Jahre Firma Nussbaum, Regie: Marco Hausammann-Gilardi
    - Nat a lot Show Kaufleuten, Zürich 2004
    - Heitere- Festival im Rahmenprogramm des HeitereComedy 2006
    - Comedy Night im Entlebuch, Rahmenprogramm 2006

Theater
    -  Compagnie Schafsinn „Fernwärts EinWegStück“ 2007
    -  Saisoneröffnung im Theater Langenthal mit Endo Anaconda 2005
    - „Klemmpäckl“, Theaterschöneswetter, 2005, Lenzburg
    - „Ein Clown wird gesucht“, Theater an der Sihl, Zürich, 2003
    -  Empire of Silence, Expo 02, Biel
    - „Offside“ und „Underdogs“, X-Team, 2001, Zürich
    -  Mitgründerin der Stelzentruppe „Gangart“, 2001 Zürich
    - „Der Fisch“, Compagnie Goldfisch, 1999, Zürich-Yverdon

Zirkus
    - Zirkus Monti 2000 als Odette      Prix Walo 2000
    - Zirkus Chnopf, 1996-1997

Film
    - „Sonjas Rückkehr“ 2006 von Tobias Ineichen,  Produktion Hesse Greutert

Auftragstheater für diverse Anlässe in verschiedenen Formationen und Figuren 
(u.a. für Haruls Top and Service).